Startseite / Unsere Pädagogik / Gartenprojekt

"Aus dem Garten direkt auf unseren Tisch" - Unser Gartenprojekt

Erde, die uns fühlet,
Wasser, das uns kühlet,
Luft, die uns fächelt,
Licht, das uns lächelt.
Sie wirken im Erdenkreise,
Sie leben in unserer Speise

Zu sehen, wie eine Zucchini wächst, Landgurken ernten, Beeren aus dem eigenen Garten pflücken? ist ein eindrucksvolles und sinnliches Erlebnis für Kinder. All dies konnten wir im Mai 2014 verwirklichen.

Unsere Idee: mit den Kindern gemeinsam gärtnern, vom Anbau über die Pflege, bis hin zum Ernten und Verspeisen des Gepflanzten. Die pflanzlichen Reste zu kompostieren um dann für die nächsten Pflanzen wieder gute Erde zur Verfügung zu haben und den Kreislauf zu schließen.

Mit Unterstützung der Stiftung Kinderland Baden-Württemberg sowie privaten Spenden war es uns möglich, mit Kindern und deren Eltern unseren Garten anzulegen. Mit viel Freude und großem Engagement konnten wir gemeinsam mehrere Hochbeete bauen, eine Kräuterspirale anlegen und verschiedene Beerensträucher pflanzen. Durch besondere Akzente, wie einem Eichen-Regenfass, einem Kompost, einem Weidenhäuschen und einem Weidentunnel wurde unser Gartenprojekt abgerundet.

Nun konnten wir starten und gemeinsam mit den Kindern die Hochbeete mit vielen Leckereien bepflanzen, die durch die sorgsame Pflege in den folgenden Wochen und Monaten geerntet werden konnten. Da wir in unserem Kindergarten biologisch-dynamische Lebensmittel verwenden, schöpfen wir nun aus unserem eigenen Garten. Somit erleben die Kinder das Wunder der Natur und nehmen begeisternd daran teil.

Kinder wollen mit allen Sinnen die Welt spüren, entdecken und wahrnehmen, riechen, schmecken, fühlen, sehen - unser Garten bietet all dies in seiner Vielfalt.